Spotting in Corfu – Starts auf einer der kürzesten Landebahnen Europas beobachten

Die griechische Insel Corfu, oder auch Korfu, ist für ihr mediterranes Klima und die grünen Landschaften bekannt. Aber für eines ist sie geradezu berüchtigt: der Flughafen Ioannis Kapodistrias verfügt über eine besonders kurze und ungewöhnlich gelegene Startbahn. Schlecht für Menschen mit Flugangst, wunderschön anzusehen für Spotter.

Denn die Landebahn ist fast vollkommen von Wasser umgeben und liegt zwischen zwei Hügeln. Ein super Motiv für Planespotter.


Größere Kartenansicht

Und so sieht ein Start von der wirklich sehr kurzen Startbahn aus:

Das geradezu irrwitzige: Bei Starts und Landebahnen muss die Hauptstraße der Inseln für kurze Zeit gesperrt werden, da sie sehr nahe am Flugfeld liegt.

Unsere Empfehlungen für die besten Spotter-Plätze:

1. Die Terrasse der Bar des Royal Hotels

Von hier aus haben Sie den besten Blick auf die Startbahn, denn die Terrasse liegt direkt seitlich über dem Rollfeld. Die Bar ist ganztags, bis etwa 02:00 Uhr in der Nacht, für Gäste geöffnet. Und keine Sorge: die Angestellten sind Spotter gewöhnt ;)

2. Der Damm

Direkt im Wasser vor der Landebahn befindet sich ein Damm, der nur für Fußgänger, Fahrrad- und Motorradfahrer zugänglich ist. Wenn Sie genau in der Mitte des Damms stehen, haben Sie eine ideale Position zum Fotografieren und Filmen.

3. Spotten direkt am Strand

Am Ende des Damms finden Sie einen kleinen Strand, an dem Sie Urlaubsfeeling mit Spotting-Leidenschaft verbinden können. Hier entstehen vor allem abends schöne Aufnahmen.

Unserer Meinung nach gehört Korfu zu einem der schönsten Spottingziele in Europa. Und wer verbindet sein Hobby nicht gern mit einem kleinen Urlaub im Mittelmeer? Wir wünschen Ihnen auf jeden Fall schon jetzt viel Vergnügen und vor allem: gute Bilder!

Hier finden Sie weitere Infos:

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>